KIT-Card

FAQ für Studierende

Was ist die KIT-Card?

Die KIT-Card ist eine multifunktionale Chipkarte und dient zur Identifikation von Mitgliedern des KIT. Für Studierende dient die KIT-Card gemäß §12, Abs. 3 der Immatrikulations- und Zulassungsordnung als Studienausweis.

Was kann ich mit meiner KIT-Card tun?

Die KIT-Card steht für viele Anwendungsgebiete bereit, s.u.

Nutzung als Fahrkarte bzw. als Nachweis für die Berechtigung zum Erwerb der Studikarte

Sie können mit Ihrer KIT-Card täglich von 18:00 bis 5:00 Uhr das gesamte KVV-Netz gratis befahren, sofern Sie zusätzlich eine ausgedruckte KVV-Bescheinigung mit sich führen. Diese erhalten Sie unter https://campus.studium.kit.edu/reports/studyreports.php

Es ist zudem möglich eine Studikarte des KVV - eine preisreduzierte, für 6 Monate gültige KVV-Netzkarte - online zu erwerben.

Geldbörse

Die KIT-Card kann zur Bezahlung in den Cafeterien und Mensen des Studierendenwerks Karlsruhe sowie in der Kantine des Campus Nord genutzt werden. Hierfür kann das Guthaben an den Auf- und Abwertstationen an diesen Standorten verwaltet werden.

Zur Aufwertung besteht ebenfalls die Möglichkeit des Autoloads. Das bedeutet, dass Sie direkt an der Kasse Ihre Geldbörse aufladen können. Dazu ist allerdings die Anmeldung und die Erteilung einer Einzugsermächtigung erforderlich. Die Anmeldung ist bei allen Servicepoints des Studierendenwerks Karlsruhe möglich.

Wichtiger Hinweis für Autoload-Kunden (= automatisches Aufladen der Karte): Eine erneute Registrierung für Autoload ist nach Erhalt einer neuen Karte zwingend notwendig. Bitte richten Sie dies nach Erhalt Ihrer neuen Karte unter Vorlage einer EC-Karte an einem der Servicepoints des Studierendenwerks Karlsruhe ein. Alle Servicepoints finden Sie [hier].

Für Auszahlung/Umbuchen des Guthabens der KIT-Card müssen Sie die Geldbörsennummer kennen.

Bibliotheksausweis

Die KIT-Card kann als Bibliotheksausweis genutzt werden. Die gilt sowohl für die Nutzung der KIT-Bibliothek als auch für die Nutzung der Bibliotheken anderer Karlsruher Hochschulen, der Landesbilbiothek Karlsruhe sowie der Stadtbibliothek.
Als Bibliotheksausweis berechtigt die Karte zur Ausleihe, zur Nutzung der Garderobenschränke im Untergeschoss der KIT Bibliothek und zur Nutzung des Fernleiheautomaten.

Zutritt zum Campus Nord

Die Studierenden-KIT-Card gewährt allein keinen Zutritt zum Campus Nord. Sie benötigen dafür einen Semesterzutrittsausweis, der Ihnen im Ausweisbüro am Campus Nord ausgestellt wird.

Elektronisches Zutrittssystem

Aus Gründen der Corona-Prävention sind derzeit noch viele Gebäude geschlossen und Zutritt haben dort nur Mitarbeiter, deren Arbeitsplatz sich in dem Gebäude befindet. Ihre KIT-Card kann von einer/einem Gebäudebeauftragten für das Gebäude freigeschaltet werden, wenden Sie sich dafür an das Sekretariat des Institutes.

Einfahrtsberechtigungen werden in besonderen Einzelfällen erteilt, wenden Sie Sich dafür an das KIT-Gebäudemanagement.

Wer erhält eine KIT-Card?

Alle Studierenden des KIT erhalten nach der Immatrikulation eine KIT-Card.

Wie erhalte ich eine (neue) KIT-Card?

KIT-Cards für Studienanfänger und Nachfolgekarten werden nach Ablauf der Gültigkeit / nach einem Studiengangswechsel automatisiert erstellt. Nachfolgekarten nach KIT-Card-Verlust, -Defekt oder nach einem Namenwechsel werden vor Ort im Ausweisbüro erstellt.

  • Wichtig: Das Hochladen eines Bildes im Self-Service-Portal my.scc.kit.edu nach dem Einschreiben, bei Ablauf der Kartengültigkeit und bei Studiengangswechsel bewirkt das automatisierte Erstellen einer (neuen) KIT-Card! Wir fordern Sie auf ein Bild hochzuladen, sollte keines vorhanden sein.
    In allen anderen Fällen ist das Hochladen eines Bildes nicht erforderlich, aber Sie erreichen dadurch, dass ein Bild Ihrer Wahl auf Ihre KIT-Card gedruckt wird und dass der Karten-Erstellungsprozess im Ausweisbüro beschleunigt wird.

  • Das Guthaben auf der aktuellen KIT-Card kann bei einem Kartentausch auf die neue KIT-Card übertragen werden. Sprechen Sie dafür die Mitarbeiter/innen im Ausweisbüro an. Wenn Sie die Vorgängerkarte nicht vorlegen können bzw. wenn das Umbuchen aus technischen Gründen nicht möglich ist, müssen Sie sich für diesen Vorgang an das Studierendenwerk Karlsruhe wenden.

  • Autoload-Kunden (= automatisches Aufladen der Karte) müssen nach Erhalt einer neuen KIT-Card die Registrierung für Autoload erneut durchführen.

  • Für automatisiert produzierte KIT-Cards (in der Regel am nächsten Arbeitstag) senden wir Ihnen direkt im Anschluss eine Benachrichtigung an Ihr KIT-Postfach. Darin teilen wir Ihnen mit, wann und wo Sie Ihre KIT-Card abholen können. Wenn Sie eine Weiterleitung an ein privates Postfach eingerichtet haben, überprüfen Sie dort die Junk-E-Mail Einstellungen bzw. schauen Sie regelmäßig im entsprechenden Ordner nach. Sollte zwei oder mehrere Arbeitstage nach dem Hochladen des Bildes noch keine E-Mail von uns angekommen sein, wenden Sie sich an das zuständige Ausweisbüro, das Ihnen in Ausnahmefällen eine KIT-Card vor Ort erstellen kann.

  • Sie müssen bei einem Kartentausch im Ausweisbüro die alte KIT-Card vorlegen!

Wo erhalte ich meine KIT-Card?

Ihre KIT-Card holen Sie im Ausweisbüro am Campus Süd ab.
Wichtig: Sie müssen Ihre KIT-Card persönlich abholen. Eine Zusendung per Post oder die Vergabe an Dritte ist auch mit einer Vollmacht nicht möglich. Bringen Sie unbedingt einen Personal-/Lichtbildausweis und - bei Kartentausch - Ihre Vorgängerkarte mit. Drucken Sie sich eine Studienbescheinigung aus und bringen Sie diese ebenfalls mit, wenn Sie eine Vorgänger-KIT-Card nicht vorlegen können, etwa für das Abholen der Erstkarte oder nach Kartenverlust.

Wie lange ist meine KIT-Card gültig?

Die Kartengültigkeit des ersten Studierendenausweises beträgt in der Regel 5 Jahre, danach werden Nachfolgekarten nur noch mit einem weiteren Jahr Gültigkeit ausgestellt.

Was passiert, wenn ich ein Bild hochlade?

Erst einmal nichts!
Am darauf folgenden Arbeitstag gegen 5:00 Uhr wird automatisch die Produktion derjenigen Ausweise gestartet, für die ALLE Produktionsvoraussetzungen erfüllt sind.
Diese Voraussetzungen sind wie folgt:

  1. Der zu erstellende Ausweis ist Ihr erster Studierendenausweis,
    oder
    Sie haben bereits einen Ausweis, der innerhalb der nächsten 6 Wochen abläuft oder bereits abgelaufen ist UND für das Semester nach Ablauf der alten Karte sind Sie zurückgemeldet,
    oder
    Sie haben den Studiengang gewechselt.

  2. Unter my.scc.kit.edu liegt ein Ausweisbild vor (Tip: Wenn ein Bild angezeigt wird, liegt es dem Kartenmanagementsystem auch vor).

Fazit:
Das Hochladen des Bildes an sich löst keine Kartenproduktion aus.
Wenn aber das Hochladen des Bildes das letzte Kriterium für eine automatisierte Kartenproduktion erfüllt, dann wird am nächsten Arbeitstag automatisch ein Ausweis erstellt. Sobald der Ausweis gedruckt ist, wird automatisch eine Benachrichtigungsmail an ihr KIT-Postfach geschickt aus der Abholort und Abholzeitpunkt hervorgehen.

In allen anderen Fällen, wie zum Beispiel bei Kartenverlust/-defekt oder bei einer Namensänderung gehen Sie ohne weitere Nachfrage direkt zu einem der Ausweisbüros und lassen sich dort direkt einen neuen Ausweis erstellen.
Das Hochladen des Bildes löst in diesen Fällen keine automatisierte Produktion aus, beschleunigt aber die manuelle Erstellung, weil das von Ihnen hochgeladene Bild verwendet werden kann und nicht erst eines aufgenommen werden muss.

Wann und wie erhalte ich eine neue KIT-Card?

Meine KIT-Card ist abgelaufen

Wichtig: Verlängerungen sind nicht möglich, Sie müssen eine Nachfolgekarte bekommen. Diese wird automatisiert produziert, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Das auf der KIT-Card aufgedruckte Ablaufdatum wird in Kürze (4-6 Wochen) erreicht / ist bereits überschritten,

  • Sie sind für das kommende Semester immatrikuliert und zurückgemeldet und

  • Sie haben ein Bild im Self-Service-Portal my.scc.kit.edu hochgeladen.

Ich habe das Studienfach gewechselt

Da das Studienfach auf Ihrer KIT-Card aufgedruckt ist, benötigen Sie nach einem Studiengangswechsel eine neue KIT-Card. Diese wird automatisiert produziert, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Der Studiengangswechsel wurde uns durch die betreuende Einrichtung (Studierendenbüro) gemeldet,

  • Sie sind für das kommende Semester immatrikuliert und zurückgemeldet und

  • Sie haben ein Bild im Self-Service-Portal my.scc.kit.edu hochgeladen.

Mein Name hat sich geändert/wurde fehlerhaft auf der KIT-Card aufgedruckt

Sie müssen den Namenwechsel/die -Korrektur im Studierendenbüro melden, denn wir können nur von dort erhaltene Informationen für die KIT-Cards verwenden. Gehen Sie anschließend in das Ausweisbüro, wo für Sie eine KIT-Card mit dem neuen/korrigierten Namen erstellt wird.

Ich habe meine KIT-Card verloren

Bei Verlust der KIT-Card entstehen Kosten in Höhe von 15 Euro. Eine Ersatzkarte erhalten Sie im zuständigen Ausweisbüro.

Melden Sie den Verlust der KIT-Card unter Angabe der Ausweisnummer (zu finden im Self-Service Portal my.scc.kit.edu) uns und auch der KIT-Bibliothek, um die Karte als solche und als Bibliotheksausweis sperren zu lassen.

Sofern Sie Ihre KIT-Card auch als Ausweis der Stadtbibliothek Karlsruhe oder der Badischen Landesbibliothek nutzen, melden Sie den Verlust dort ebenfalls.

Sollten Sie noch Guthaben auf Ihrer Karte haben veranlassen Sie die Deaktivierung der Bezahlfunktion beim Studierendenwerk Karlsruhe über den dort zu findenden online-Antrag.

Muss ich Berechtigungen, die ich für die alte KIT-Card erhielt, neu beantragen?

Nein, diese werden auf die Nachfolgekarte übertragen. Das gilt für alle Zugänge, die beantragt und genehmigt wurden.

Was tue ich, wenn ich mit meiner KIT-Kard ein Gebäude nicht (mehr) betreten kann?

Der Zutritt zu KIT-Gebäuden, die nicht zum Standardprofil der Studierenden (SCC, KIT-Bibliothek, u.a.) gehört, ist Ihnen nicht automatisch gewährt! Wenn Sie als HiWi oder wegen sonstiger Arbeit in eines der Gebäude müssen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des betreuenden Instituts. Dieses muss die Freischaltung bei dem/den zuständigen Gebäudebeauftragten für das elektronische Schließsystem beauftragen.

Fehlende Berechtigung: Die LED am Kartenleser leuchtet rot. Ist das Gebäude von allgemeinem Interesse und allen Studierenden zugängig - zB die KIT-Bibliothek oder das SCC, melden Sie uns den Bereich, zu dem Sie keinen Zutritt (mehr) haben und teilen Sie uns unbedingt die Ausweisnummer (rechte, obere Ecke) mit.

Defekt des Kartenlesers: Keine LED-Anzeige am Kartenleser, nicht so an anderen Kartenleser. Melden Sei uns den Standort dieses Lesers, der überprüft und ggf. ersetzt werden soll.

Defekt des Kartenchips: Keine LED-Anzeige an mehreren Kartenleser. Sie brauchen eine Ersatzkarte, die im Ausweisbüro produziert wird und an Sie ausgegeben wird.

Was tue ich, wenn ich meine KIT-Card nicht (mehr) zum Bezahlen verwenden / aufladen kann?

Wenden Sie sich an das Studierendenwerk Karlsruhe (Servicepoint im Foyer der Mensa) zum Überprüfen der Karte / des Kartenkontos. Lassen Sie sich ggf. eine neue KIT-Card im Ausweisbüro erstellen, sollte sich herausstellen, dass der Chip auf Ihrer Karte beschädigt ist.

Wie kann ich das Guthaben auf meiner KIT-Card umbuchen/auszahlen lassen?

Wichtig: Im Ausweisbüro ist kein Auszahlen des Guthabens möglich!

Umbuchen im Ausweisbüro

Beim Tausch einer abgelaufenen/defekten Karte wird das darauf vorhandene Guthaben auf Wunsch auf die neue KIT-Card übertragen. Sprechen Sie ggf. die MitarbeiterInnen im Ausweisbüro darauf an. Merken Sie sich die Geldbörsennummer der alten KIT-Card vor dem Tausch im Ausweisbüro.

Umbuchen beim Studierendenwerk

Wenn das Umbuchen im Ausweisbüro beim Kartentausch vergessen wurde oder nicht möglich war, weil keine Vorgängerkarte vorgelegt werden konnte (Verlust) / defekter Karten-Chip, o.ä., muss der Vorgang über das Studierendenwerk Karlsruhe erfolgen.

Auszahlen beim Studierendenwerk

Sie müssen sich an das Studierendenwerk Karlsruhe wenden und einen online-Antrag ausfüllen. Sie müssen dort die Geldbörsennummer der KIT-Card angeben, deren Guthaben ausbezahlt werden soll. Weitere Informationen zur Rückerstattung finden Sie beim Studierendenwerk Karlsruhe.

Wo finde ich die Geldbörsennummer meiner KIT-Card?

Für Ihre aktuelle, ab Mai 2018 erstellte KIT-Card finden Sie diese Daten im Self-Service-Portal my.scc.kit.edu. Beim Aktivieren einer neuen KIT-Card werden diese Informationen überschrieben und sind für Sie somit nicht mehr abrufbar. Notfalls können Sie diese Informationen für die Vorgängerkarte(n) über eine Anfrage an das KIT-Card-Service erhalten.

Für vor Mai 2018 erstellte KIT-Cards finden Sie diese Daten auf dem Ausdruck, der Ihnen bei der Ausgabe der Karte mitgegeben wurde. Diese Information kann nicht über die o.g. Anfrage ermittelt werden, da sie bei der Migration des Kartenbestands nicht zur Verfügung stand!

Ich habe mein Studium beendet, was muss ich mit meiner KIT-Card tun?

Die KIT-Card ist KIT-Eigentum und muss nach Exmatrikulation zurückgegeben werden. Lassen Sie Ihre KIT-Card dem Studierendenbüro zukommen.

Einen eventuell auf der KIT-Card existierenden Geldbetrag erstattet Ihnen unter Angabe der Geldbörsennummer das Studierendenwerk Karlsruhe. Sie können die Höhe dieses Betrags an einem der Verpflegungsautomaten mit Kartenleser anzeigen lassen.  

Sollten Sie noch zu Anfang Ihres Studiums stehen und Ihre bereits erstellte erste KIT-Card noch nicht abgeholt haben, erhalten Sie dafür von uns eine formlose Bestätigung, die Sie im Studierendenbüro nachreichen können. Sie können ebenfalls eine Bestätigung von uns erhalten, wenn wir noch keine KIT-Card für Sie erstellt haben!

Ich habe mein Studium gerade aufgenommen.

Was muss ich selbst tun, damit ich meine neue KIT-Card bekomme?

Sie müssen ein Bild unter https://my.scc.kit.edu/shib/kitcard.php hochladen (beachten Sie die Mindestanforderungen auf dieser Webseite), anschließend können Sie sich erst einmal zurücklehnen, wir machen den Rest für Sie. Sobald die Karte fertig gestellt wurde, bekommen Sie von uns eine E-Mail, in der steht, wann und wo die Karte abgeholt werden kann. Diese E-Mail versenden wir ausschließlich an Ihr KIT-Postfach, prüfen Sie dort regelmäßig den Eingang neuer Nachrichten bzw. richten Sie sich dort eine Weiterleitung ein.

Was muss ich beim Hochladen des Bildes beachten?

Beachten Sie die Hinweise betreffend Auflösung, Schärfe, Hintergrund, Maße, etc. Wenn Sie das Bild einscannen, sollten Sie die Auflösung auf 600 dpi oder größer einstellen. Wenn Sie nur einen Scanner mit 300 dpi zur Verfügung haben, achten Sie darauf, dass das Bild mindestens 3x4 cm groß ist.

Muss das Bild ein Passbild sein / biometrische Kennzeichen enthalten?

Nein, sie müssen auf dem Bild gut zu erkennen sein und es darf keine weitere Person abgebildet sein. Bilder mit Tieren, Ganzkörperbilder oder solche, auf denen Sie nicht zu erkennen sind, wie beispielsweise mit Sonnenbrillen oder übergroßen Kopfbedeckungen sind ebenfalls nicht zugelassen. Ansonsten bleiben nur noch Ihre eigenen Ansprüche an das Bild. Es wird Sie schließlich während Ihres Studiums immer begleiten.

Sollte das Bild nicht Sie, sondern eine andere Person darstellen oder ist das Bild in sonstiger Weise verändert (sog. Spaßbilder), so wird der Ausweis nicht ausgegeben, sondern es muss auf Ihre Kosten (15 €) ein Ersatzausweis erstellt werden.

Ich habe gerade kein Bild zur Hand. Kann ich das Bild auch mit meinem Smartphone aufnehmen?

Ja, gehen Sie dazu im Browser Ihres Handys auf Ihre my.scc-Seite https://my.scc.kit.edu/shib/kitcard.php. Loggen Sie sich ein. Wählen Sie im Menü mit den drei Balken den Punkt "Upload". Danach bekommen Sie bei den meisten Handys die Auswahl ein vorhandenes Bild zu wählen oder eines aufzunehmen. Sie können das Bild mit der Selfie-Kamera Ihres Smartphones aufnehmen. Nach Abschluss der Aufnahme wird das Bild meist automatisch hochgeladen. Achten Sie darauf, dass Sie auf dem Bild gut zu erkennen sind.

Ich sehe das Bild auf der meiner my.scc-Seite. Muss ich jetzt nochmals bestätigen?

Nein, wenn Sie das Bild auf Ihrer my.scc-Seite sehen, ist es erfolgreich hochgeladen und kann für den Produktionsprozess verwendet werden. Eine zusätzliche Bestätigung ist weder möglich noch erforderlich.

Ich muss mein Bild noch hochladen, kann mich aber nicht einloggen.

Sie finden Ihre Accountdaten im Bewerberportal unter https://bewerbung.studium.kit.edu/login. Melden Sie sich dort mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an. Nach erfolgreicher Anmeldung klicken Sie auf der Startseite des Bewerberportals Ihre Bewerbung an, um die Detailansicht der Bewerbung aufzurufen. Sie finden die herunterladbaren Dokumente zu der Bewerbung im Abschnitt „Dokumente Studienbüro”. Laden Sie das gewünschte Dokument herunter, indem Sie zunächst das Kontrollkästchen am gewünschten Dokument aktivieren und anschließend auf die Schaltfläche „Herunterladen” im oberen Bereich der Seite klicken.

Wo bekomme ich meine KIT-Card?

Zu (Winter)-Semesterbeginn werden spezielle Ausgabeschalter im Studentenhaus eingerichtet, ansonsten erfolgt die Abholung in den regulären Ausgabebüros. Wenn Sie die E-Mail zur Abholung bekommen haben, kommen Sie zu den Öffnungszeiten an diese Stelle (wird in der Mail genannt) und holen Sie dort Ihre Karte ab. Kommen Sie bitte erst ab dem in der E-Mail genannten Datum vorbei, vorher liegt noch keine KIT-Card für Sie bereit. Bringen Sie Ihren Personalausweis, Ihren Pass oder Ihren Aufenthaltstitel mit.